Hilfe, da kommt ein Vertreter!

In den letzten Wochen habe ich einiges auf Social Media Plattformen gelesen, wenn es um die Vertreter der Glasfaserfirmen ging. ‚Jagt ihn vom Hof‘, ‚Ruf sofort die Polizei‘, ‚Furchtbar diese Drücker‘ usw. Warum? Ist unser Social Distancing schon soweit fortgeschritten, dass jeder Fremde gleich als Eindringling, als gefährlicher Störenfried gesehen wird?

In Amerika heißt der Vertreter ‚Travelling Salesman‘ und genießt hohes Ansehen. Er ist der Abgesandte der Firma, der Produktinformationen, Spirit und Lösungen transportiert. Der vor Ort auf Fragen antworten kann, und die Produkte in allen Facetten erklärt.

In Deutschland ist der Vertreter eher ungern gesehen. Besonders wenn er per Kaltakquise kommt. Das ist schade und ich denke dieser Berufsstand hat es nicht verdient.  Egal ob es sich um Glasfaser, Staubsauger, Solarenergie, Medien oder ähnliches handelt.

In der Regel steht vor Ihnen eine Person die auf das Produkt geschult wurde und gerne auf Ihre Bedürfnisse eingeht. Eine Person die sich Gedanken über Sie, Ihr Geschäft und Ihre Anforderungen gemacht hat. Was haben Sie zu verlieren? Vielleicht gewinnen Sie sogar wichtige Informationen? Neue Kunden oder bessere Sichtbarkeit? Es kostet Sie nur ein kurzes gutes Gespräch. Vielleicht sogar bei einer Tasse Kaffee? Die Damen und Herren freuen sich über jeden Gedankenaustausch.

Natürlich sind unsere Verkäufer auch in Einwandbehandlung geschult, aber auch das muss ja nich negativ sein, oder? Wie sagte ein Google Manager vor einigen Jahren, als er gefragt wurde woran Google in Zukunft arbeite: ‚Wir arbeiten daran zu wissen, was Sie noch nicht wissen, dass Sie wollen.‘ Lassen Sie diesen Satz mal wirken.

Vielleicht ist dann auch das Vertreter Gespräch ein guter Impuls für Sie? Eine Lösung auf die Sie ohne dieses Gespräch gar nicht gekommen wären?

Wenn Sie ‚Nein‘ sagen, bedeutet das für uns ‚Noch ein Impuls notwendig‘, aber danach wird selbstverständlich auch ein Nein akzeptiert. Und wenn Sie anschließend keine weiteren Informationen wünschen auch das.

Vielleicht regen diese Zeilen Sie zum Nachdenken an? Ein anderer Blick auf die Damen und Herren, die im Monat hunderte Kilometer fahren, um Ihnen vor Ort ein gutes Gespräch anzubieten. Eine dahinter stehende Firma, die sich trotz steigender Energiekosten einen Außendienst leistet um zu Ihnen zu fahren. Ein Chef der überzeugt ist, dass von Mensch zu Mensch am besten verkauft wird.

Das würde uns sehr freuen.

 

Unsere Vertreter besuchen Sie wenn es um Werbung geht. Um Marketing. Wir bieten Ihnen digitale Lösungen vom Facebook Auftritt über Instagram und TikTok bis hin zur eigenen App zur Kundenbindung! Tolle Lösungen, ganz auf Sie abegestimmt. Auf Ihre Gewerk, Ihre Anforderungen und Wünsche.  Auch eine gute Website, eine Anzeige im regionalen Wochenblatt oder der Zeitung können Sie von uns bekommen. Wir sind 360 Grad Dienstleister und haben hausintern ein gutes Netzwerk für Ihre Lösung.

Und vielleicht wissen wir, was Sie noch nicht wissen, dass Sie wollen? Mit einem Auggenzwinkern sage ich Ihnen: Wir freuen uns auf ein gutes Gespräch!

Herzliche Grüße Ihr

Volker U. Hellmann

 

P.S.: Was das Glasfasernetz angeht, es wird in Ihrer Straße nur kommen wenn genug Haushalte mitmachen! Persönlich finde ich im Übrigen die Idee Klasse, wer mitmacht bekommt eine dekorative orange Blume in den Garten gestellt. Achten Sie mal drauf wenn Sie durch Ihre Straßen fahren.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Hilfe, da kommt ein Vertreter!

In den letzten Wochen habe ich einiges auf Social Media Plattformen gelesen, wenn es um die Vertreter der Glasfaserfirmen ging. ‚Jagt ihn vom Hof‘, ‚Ruf sofort die Polizei‘, ‚Furchtbar diese Drücker‘ usw. Warum? Ist unser Social Distancing schon soweit fortgeschritten,

Artikel lesen

Abmahnung wegen Google Fonts, die neue Welle

Angeblicher DSGVO-Verstoß: Nichteinbindung von Google Fonts Viele Websitebetreiber erhalten gerade eine Zahlungsaufforderung im dreistelligen Bereich wegen Verstoßes gegen die DSGVO. Was steckt dahinter und wie können Sie sich wehren? Tausende von Empfängern staunen derzeit über Forderungsschreiben, die sie in ihrem

Artikel lesen

Online Betrugsmasche, alle Jahre wieder!

Kennen Sie diese Schreiben? Immer wieder probiert es eine andere dubiose Firma an Ihr Geld zu kommen. Mit einem klingende Namen wie digi medien gmbh wird dem arglosen Kunden suggeriert, dass es sich um eine wertige Firma handelt, die gerne

Artikel lesen