Google My Business total nutzlos…

…natürlich nicht!

Vorab erst einmal eine gravierende Änderung:

Der Bereich für Unternehmensprofile bei Google erhält einen neuen Namen. Aus Google My Business wird ‚Google Business Profile‘. Einrichtung und Bearbeitung erfolgen direkt über  Google Search oder Google Maps und wurden deutlich vereinfacht.

Die gut funktionierende App wurde im August leider auch eingestellt.

In den kommenden Monaten sollen Profilinhaber zudem ihren Account Setup direkt über Search oder Maps abschließen können. Dabei haben sie auch die Option, direkt einzusehen, ob ihr Profil überhaupt öffentlich sichtbar ist.

Neue Tools für den Bereich Google Business Profile sollen exklusiv über Search und Maps zur Verfügung gestellt werden. Demnach müssen Nutzer keine separate Google My Business Seite mehr nutzen.

Die GMB Website wird ab jetzt hauptsächlich größere Unternehmen mit mehreren Profilen unterstützen. Sie wird in Business Profile Manager umbenannt. Diese größeren Unternehmen können weiterhin individuelle Profile verwalten. Google geht davon aus, dass kleinere Unternehmen dazu übergehen, einzelne Profile direkt in der Suche und auf Maps zu verwalten.

 

Ist das Google Business Profile aber überhaupt wichtig für ein Unternehmen? Ja, auf alle Fälle. Es gibt sogar Stimmen die sagen, dass es wichtiger ist als eine Website.

Die Einrichtung des GBP ist kostenlos und schnell gemacht. Sollte allerdings weder Zeit noch Know-How vorhanden sein, richtet es eine Agentur gerne ein. Diese übernimmt dann auch die Pflege und hilft den vollen Nutzen zu entfalten.

Bei der lokalen Suche der Kunden spielt das ‚Google Business Profile‘ tatsächlich eine entscheidende Rolle! Gut gepflegt mit Bildern, Text und Anzeigen ausgestattet sorgt es für otpimale Sichtbarkeit. Vor der organischen Suche oder den bezahlten Anzeigen. Die Pflege der Bewertungen ist von vorrangiger Bedeutung. Richtig beantwortet und in ausreichender Zahl vorhanden für Google ein entscheidender Präsentationsfaktor. Noch behandeln wir in Deutschland Bewertungen stiefkindlich, aber das wird sich bald ändern.

Richten Sie Ihr ‚Google Business Profile‘ ein und pflegen Sie es. Mit wenig Aufwand ist hier viel Sichtbarkeit erlangen!

Tom Ahle

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Hilfe, da kommt ein Vertreter!

In den letzten Wochen habe ich einiges auf Social Media Plattformen gelesen, wenn es um die Vertreter der Glasfaserfirmen ging. ‚Jagt ihn vom Hof‘, ‚Ruf sofort die Polizei‘, ‚Furchtbar diese Drücker‘ usw. Warum? Ist unser Social Distancing schon soweit fortgeschritten,

Artikel lesen

Abmahnung wegen Google Fonts, die neue Welle

Angeblicher DSGVO-Verstoß: Nichteinbindung von Google Fonts Viele Websitebetreiber erhalten gerade eine Zahlungsaufforderung im dreistelligen Bereich wegen Verstoßes gegen die DSGVO. Was steckt dahinter und wie können Sie sich wehren? Tausende von Empfängern staunen derzeit über Forderungsschreiben, die sie in ihrem

Artikel lesen

Online Betrugsmasche, alle Jahre wieder!

Kennen Sie diese Schreiben? Immer wieder probiert es eine andere dubiose Firma an Ihr Geld zu kommen. Mit einem klingende Namen wie digi medien gmbh wird dem arglosen Kunden suggeriert, dass es sich um eine wertige Firma handelt, die gerne

Artikel lesen